GESCHICHTE.

PEKUFolien

PEKU ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das seine Konzentration auf die nachhaltige Herstellung von Folien und Beuteln richtet. Die Firma ist Partner für die Branchen Lebensmittel, Hygiene, Garten, Industrie und viele weitere. Das Produktportfolio besteht aus mono- und coextrudierten Folien aus Polyethylen, die zu 100% recyclingfähig sind. Interne Folienabfälle werden in der eigenen Recyclinganlage aufbereitet und dem Produktionskreislauf wieder zugeführt. Außerdem wurde mit PEKUGreen eine Marke geschaffen, mit der auf nachwachsenden Rohstoffen zurückgegriffen wird. PEKU bedruckt alle Folien je nach Kundenwunsch mit bis zu 10 Farben im hochwertigen Flexodruckverfahren (Full HD-Qualität).

 

Zum Foliensortiment zählen Schlauch-, Halbschlauch- und Flachfolien. Im konfektionierten Bereich hat sich PEKU auf Kordelzugbeutel, Druckverschlussbeutel, Kettenbeutel, Eurolochbeutel, Wickelbeutel und Spezialbeutel konzentriert. Darüber hinaus bietet der Folienhersteller auch einfache Bodenfalten-, Seitennaht- und Bodennahtbeutel an.

 

HISTORIE:

 

1962: Gründung durch Siegfried Schneider in Neumarkt. Er stellte zunächst einfache Folienbeutel und genähte Taschen her.

 

1970: Die Firma investiert in eine 4-Farben-Druckmaschine.

 

1977: Eine Folienbläserei und die Beutelkonfektion kommen hinzu.

 

1985: Die erste 6-Farben-Druckmaschine wird in Betrieb genommen.

 

Ende der 90er Jahre: Aufbau der Produktion von Kordelzugbeutel.

 

2002: Übernahme der PA/PE-Produktion des Unternehmens Odenwald Chemie.

 

2003: Investition in eine 8-Farben-Flexodruckmaschine.

 

2004: Installation einer Nachverbrennungsanlage.

 

2006: Aufstockung der Produktionskapazität von Kordelzugbeuteln sowie Inbetriebnahme der ersten Konfektionsmaschine für Druckverschlussbeutel.

 

2007: Ein COEX-Folienextruder kommt hinzu.

 

2010: Herr Schneider wird für sein vielfältiges Engagement als Förderer und Sponsor im kulturellen und sozialen Bereich mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

 

2011: Eine 10-Farben-Flexodruckmaschine wird in Betrieb genommen.

 

2014: Nach 52 Jahren veräußert Siegfried Schneider im Rahmen einer Nachfolgeregelung die Geschäftsanteile an Dr. Ing. Gerd Fricke (mehrheitlich) und Dieter Burgmer.

 

2017: PEKUGreen, Bio-Folie aus nachwachsendem Rohstoff, kommt auf den Markt.

 

2017: Dieter Burgmer scheidet wie geplant nach 3 Jahren als geschäftsführender Gesellschafter aus dem Unternehmen aus.

 

2019: Firmengründer Siegfried Schneider stirbt im Alter von 87 Jahren.

 

2019: Christian Rössler übernimmt als Geschäftsführer die Leitung des Gesamtvertriebes und wird Mitinhaber der PEKU Folien GmbH. Geschäftsführer Franz Eichinger übernimmt die Bereiche Qualität, Einkauf und Entwicklung. Es kommen eine weitere COEX-Folien-Blasanlage sowie die erste Kettenbeutelanlage hinzu.

« zurück